Echt Stark Projekt der Klassen 3 und 4

Echt Stark Projekt

Zum Profil unserer Schule gehört seit 2005 das Projekt Echt Stark.

Die Bestandteile des Projektes und
Inhalte der Schulung im Überblick:
ein Einführungsgespräch für alle am Projekt beteiligten Lehrkräfte (d.h.
diejenigen Lehrkräfte, die in der Projektklasse unterrichten) und die Schulleitung
ein vorausgehender Elternabend, bei welchem den Eltern der Projektklasse
ECHT STARK vorgestellt wird und Fragen zum Projekt beantwortet werden
5 Einheiten zu je einer Doppelstunde für die Projektklasse als Hauptbestandteil
des Projekts:
1. Wer sind wir wer seid Ihr?
Eine Einheit zum Kennenlernen und Vertrauen fassen
2. Gemeinsam sind wir stark:
Probleme lösen in der Gruppe
3. Eine Zauberstunde gegen Kloß im Hals und Stein im Bauch:
Gefühle, Geheimnisse, Hilfe holen
4. Gut gebrüllt Löwe!
Körperbewusstsein, Grenzen setzen und Nein sagen können
5. Erwerb des "ECHT STARK Diploms":
Die Highlights der vergangenen Einheiten als "Abschlussprüfung"
Ein Auswertungsgespräch aller am Projekt Beteiligten (Projektleiter/innen,
Lehrer/innen, Schulleitung) innerhalb von längstens 10 Tagen im Anschluss an
das Projekt
Ein nachbereitender Elternabend, an dem sich Eltern und Lehrer/innen über die
Ergebnisse des Projektes austauschen sowie weiterführende Maßnahmen planen
können
Eine weitere Einheit als "Follow-Up" erfolgt in der 4. Klasse.
Außerdem werden während der Fortbildung Grundkenntnisse zu den Themen
Gewalt, Sucht und sexueller Missbrauch erworben.
Die Ausbildungskosten betragen 95 € inklusive Handbuch und werden auf Antrag
von der Bürgerstiftung Heilbronn bzw. der Stiftung "Sicher im Heilbronner Land"
übernommen.
Ausbildungstermine: unter www.pfiffigunde-hn.de/aktuelles/termine
jeweils von 9.00 17.00 Uhr