Sonnenberg Grundschule Schwaigern hat gewonnen

4.000 Euro für das Schulprojekt „Zirkus Abeba“

Mit einer Urkunde und einer Förderung über 4.000 Euro wurde am Mittwoch, 20.03.2019 die Sonnenberg Grundschule in Schwaigern für ihr Schulprojekt mit dem „Zirkus Abeba“ ausgezeichnet. Silke Macharski, Vorsitzende des Fördervereins, bedankte sich bei der Sparda-Bank Baden Württemberg für die Unterstützung im Rahmen des Schulförderwettbewerbs SPARDAIMPULS.

Der Leiter der Sparda-Bank Filiale Heilbronn, Hartmut Hespelt, freute sich über das erfolgreiche Ergebnis der Sonnenbergschule in seiner Region: „Mit SPARDAIMPULS haben wir in den letzten Jahren über 1.500 Schulen mit insgesamt 1.1 Mio Euro geholfen, Projekte ins Leben zu rufen oder weiterzuentwickeln. Dass auch in diesem Jahr mehrere Schulen aus Heilbronn gewonnen haben, freut mich ganz besonders.“ Der Wunsch der Stiftung Bildung und Soziales der Sparda-Bank Baden Württemberg ist es, kleine Impulse an Schulen setzen zu können und das öffentliche Bewusstsein für das Engagement der Schul-Fördervereine zu schärfen. Denn diese leisten wichtige und unverzichtbare Beiträge, dass Schüler nicht nur eine warme Mahlzeit erhalten, sondern sich auch ausreichend bewegen, am Kulturleben teilhaben oder auch ihr Sozialverhalten verbessern können.

Natürlich waren auch alle Kinder und das gesamte Kollegium über diesen Beitrag zur Finanzierung des Zirkusprojektes restlos begeistert! Die Schulleitung mit Rektor Rainer Stegmaier und Konrektorin Anke Ditsch danken im Namen aller am Schulleben Beteiligten für die unglaubliche Unterstützung vieler Schwaigerner Bürger und Freunde der Sonnenbergschule, ohne deren Stimmen diese Platzierung bei der Online-Abstimmung niemals möglich geworden wäre.

Unsere Zirkus-Projektwoche findet vom 06.-10. Mai 2019 statt und wir würden uns freuen, Sie bei einer unserer Vorstellungen am 10. Mai 2019 im Zirkuszelt begrüßen zu dürfen.