Einschulung an der Sonnenberg GS Schwaigern

Einschulungsfeier der Sonnenberg-Grundschule und des SBBZ-L

Eine auf jeden Fall besondere Einschulung durften am Samstag, dem 19.09.2020, die 59 Schulanfänger der Sonnenberg-Grundschule sowie des SBBZ in der Sonnenberg-Halle erleben.

Zwei Gäste konnten die zukünftigen Erstklässler mitbringen, die dann (mit Abstand) von ihren gekennzeichneten Plätzen aus die Einschulungsfeier miterleben durften.

Zu Beginn gab es einen kleinen „Einschulungsgottesdienst“, der sehr liebevoll von Pastoralreferentin Tamara Beck, Pfarrerin Sonja Binder und der Religionslehrerin Ulrike Lohrbächer mit Segenswünschen und Musik gestaltet wurde.

Anschließend zogen die 2.Klassen mit einem mitreißenden Schulrap in die Sonnenberg-Halle ein, dem ein „Corona-Tanz“ auf die Melodie „Mahna mana“ und ein Begrüßungsrap der 2. Klässler des SBBZ folgte.

Zum Schluss stellten sich noch die beiden Schulleiter Herr Stegmaier (Grundschule) und Herr Mayer (SBBZ) vor und wünschten den Erstklässlern einen guten Schulstart und eine schöne, erste Schulstunde.

Die 4 ersten Klassen machten sie nun mit ihren Lehrerinnen Frau Holderrieth, Frau Schuler, Frau Zambelli sowie Frau Pierro auf den Weg ins Klassenzimmer.

Doch am Ausgang der Sporthalle wartete noch eine wunderschöne Überraschung auf sie: Die Zweitklässler standen mit bunten Tüchern Spalier und bejubelten und beklatschten die frischgebackenen Erstklässler, die anschließend noch durch einen mit Efeu und Rosen geschmückten Torbogen gehen durften, ein symbolischer Übergang vom Schulanfänger zum Schulkind.

Danach erlebten die Erstklässler ihre erste Schulstunde während die Eltern, versorgt mit Brezeln und Getränken durch den Förderverein, auf die Rückkehr ihrer Kinder warteten.

Vielen Dank an alle, die diese Einschulung zu einem besonderen Fest gemacht haben.