Übergang an weiterf. Schulen

Präsentation des Kultusministeriums als Video

Sie können das Video jederzeit starten, weiterspulen oder anhalten.

Terminliste für den weiteren Ablauf des Übergangsverfahrens

17.11.2021
19:30 Uhr

Info-Abend Klasse 4 (voraussichtlicher Termin)

bis 28.01.2022

Informations- und Beratungsgespräch der Grundschule mit den Erziehungsberechtigten der Schüler der Klassenstufe 4

danach

Klassenkonferenzen zur Erstellung der Grundschulempfehlung

04.02.2022

Ausgabe der Halbjahresinformationen für die Viertklasskinder zusammen mit der Grundschulempfehlung und des Anmeldeformulars für die Wunschschule

bis spätestens 10.02.2022
geht aber auch schon früher über die zuständige Beratungslehrerin/Beratungslehrer

Rückmeldung, falls die Teilnahme am besonderen Beratungsverfahren erwünscht wird (Blatt 2)

09. oder 10.03.2022

Anmeldung an der weiterführenden Schule. Es ist der Ausweis und das Anmeldeformular und das Beratungsprotokoll vorzulegen und die Grundschulempfehlung . Sie haben dennoch die freie Wahl der Schulform.

bis spätestens 30.03.2022

Durchführung der Elternberatung und ggf. Testuntersuchungen durch eine Beratungslehrkraft

bis 01.04.2022

Anmeldung der SchülerInnen die am besonderen Beratungsverfahren teilnehmen.
Bei Änderungswunsch der Schulform nach der erfolgten Anmeldung, muss das Anmeldeformular bei der Schule abgeholt werden, bei der das Kind angemeldet worden war, um es an der neuen Wunschschule abzugeben.

Schuljahr 2022/23

Das Kind besucht die von den Eltern gewählte Schulform

Die Grundschulempfehlung ist bei der Anmeldung an der weiterführenden Schule vorzulegen.